In der ersten Oktoberhälfte sind die für die Fränkische Alb typischen Buchen meist noch grün. Umso mehr heben sich dann die Bäume ab, deren Laub sich bereits verfärbt hat, wie hier das Laub der Elsbeere (Sorbus torminalis), einer wärmebedürftigen Baumart, die in der Alb nur an ganz wenigen Stellen vorkommt. Oktober 2015.