Die sonst vegetationslosen Kalkfelsen der Fränkischen Alb zeigen im Vorfrühling mancherorts gelben Schmuck durch das Immergrüne Felsenblümchen (Draba aizoides). März 2013.