Ob die Alpenveilchen (Cyclamen purpurascens) in der Fränkischen Alb heimisch sind oder nicht, scheint eine unter Botanikern noch nicht endgültig geklärte Frage zu sein. Am hier gezeigten Standort ist es jedenfalls sicher, dass sie  in den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts ausgebracht wurden und sich nicht nur gehalten sondern auch ausgebreitet haben. August 2014.