Zu den Frühlingsboten in der Fränkischen Alb gehört auch der Wald-Gelbstern (Gagea lutea), der schon im März seine Blütensterne zeigt, die sich aber meist nur bei Sonnenschein öffnen. Da die Außenseite der Blütenblätter grünlich ist, kann man die Pflanze bei geschlossenen Blüten oft kaum erkennen, weil die Blätter grasartig sind. März 2016.