Dieses 360°-Panorama ist auf einem Trockenrasen in der Fränkischen Alb entstanden, der im Volksmund als Butterteich bekannt ist. Der Name leitet sich vermutlich vom Massenvorkommen der Großen Waldanemone (Anemone sylvestris) her, die im Frühling dichte Teppiche mit ihren großen weißen Blüten ausbreitet. Mai 2017.