Der Ackerwachtelweizen (Melampyrum arvense) ist ein hübscher Rachenblütler, der nur auf Kalkboden in Trockenrasen und mageren Wiesen vorkommt, also eigentlich nicht in Äckern, wie es sein Name suggeriert. Die eigentlichen Blüten haben, wie bei allen Wachtelweizenarten, eine gelbe Grundfarbe mit dunkelroter Spitze, viel auffälliger sind jedoch die roten Hochblätter. Juni 2017.