Eine typische Pflanze der feuchten Wiesen in den Hochlagen des Bayerischen Walds ist die Verschiedenblättrige Kratzdistel (Cirsium heterophyllum). Die Blätter, die fast gar nicht stechen, sind auf der Unterseite weißfilzig, was z.B. links bei einem Blatt im Bild gut zu erkennen ist. Aus dieser Tatsache erklärt sich der Name. Anfang Juli 2017.