Auf trockenen, steinigen Hängen in der Fränkischen Alb blüht die Ästige Graslilie (Anthericum ramosum) im Sommer oft in dichten Massenbeständen. Selbst schwere Dürreperioden wie 2018 und 2019 scheinen dieser Pflanze auf ihren ohnehin trockenen Standorten nichts auszumachen. Ich empfinde sie als einen besonders schönen Schmuck der sommerlichen Alblandschaft. Anfang Juli 2019.