Seit kurzer Zeit gibt es auf dem Ossinger, einer der höchsten Erhebungen der Kuppenalb in der mittleren Fränkischen Alb, einen neuen Turm. Es handelt sich aber am einen begehbaren Sendeturm, der keine Aussichtsplattform hat und vollständig mit Maschendraht umwickelt ist. Von der zweitobersten Treppe hat man diesen Blick nach Südwesten auf die Kuppenalb. August 2018.