Am Südhang des Schmausenbucks wurde der Nürnberger Tiergarten angelegt, der Berg spielte auch früher eine große Rolle für die Bautätigkeit in Nürnberg; denn aus seinen Sandsteinbrüchen stammte das meiste Material für die steinernen Bauwerke der Stadt. Der Aussichtsturm auf seinem höchsten Punkt ist in die Jahre gekommen und wird an vielen Stellen von nahen Baumwipfeln überragt. Am besten ist noch der Blick nach Nordosten auf den Albtrauf mit dem vorgelagerten Reichswald, aus dem Städte wie Röthenbach an der Pegnitz oder Lauf herausleuchten. August 2018.