Ein Zwischending zwischen Landschafts- und Biotoppanorama, am ehesten als Geotoppanorama anzusprechen. Es zeigt eine der typischen Kalkschotterfluren der Fränkischen Alb, die man vor allem im Bereich des Albtraufs findet. Aus der verwitternden, felsigen Steilstufe des Weißjura fallen abgelöste Gesteinsbrocken bis auf die darunterliegende Verebnung des Ornatentons, wo sie aufgehalten werden und sich ansammeln. Oft sind diese Bereiche ohne Bewuchs, hier hat sich in der Mitte die Waldrebe (Clematis vitalba) von überzogenen kleinen Sträuchern aus im das Geröllgelände vorgearbeitet. September 2021.