Nach dem Gesamtpanorama von Jachenhausen (hier)  ist in diesem Bild ein Teilpanorama zu sehen, auf dem aber vor allem alle Gipfel der österreichischen Zentralalpen etwas größer als im Vorgänger dargestellt sind, wenn auch die Sichtverhältnisse als solche nicht besser waren, mit sehr dunstverwischten Bergkonturen am Nachmittag, was aber bei Entfernungen von über 200km normal ist. Die übliche Sichtverbesserung bei sinkender Sonne fand nicht statt, weil von Westen sehr rasch eine Wolkenwand den Kontrast wegnahm. Ende Februar 2020.