Ein leider in der Qualität etwas minderwertiges Panorama vom Münchshofener Berg bei Schwandorf, wo sich einige Alpengruppen an sehr seltenen Tagen mit ganz speziellen Wetterlagen am Südhorizont zeigen. Typisch ist dabei bedeckter Himmel, eventuell sogar Regen und Weststurm, aber ein heller Streifen am südlichen Horizont. Mir ging es weniger darum, in diesem Bild das ferne Gebirge als vielmehr die Wetterlage zu zeigen, bei der solche Fernblicke aus nur 533m Merreshöhe möglich sind: der Großglockner ist rund 250km entfernt; es ist faszinierend, in dieser Entfernung das letzte Licht leuchten zu sehen, während am Ort der Sonnenuntergang längst vorüber ist. Januar 2015.