Der 26. April 2016 brachte in der Fränkischen Alb noch einmal eine fast geschlossene Schneedecke, zu einem Zeitpunkt, da die meisten Laubbäume schon ausgeschlagen hatten und Schlehen und Kirschen blühten. Der Aufnahmestandort befindet sich auf nur etwa 450m Seehöhe.