Nach ihrem häufigen Vorkommen im Süntel, einer Mittelgebirgslandschaft im Weserbergland, wird die Varietät der Buche (Fagus sylvatica) mit verdrehtem Stamm auch Süntelbuche genannt. Vereinzelt findet man solche Exemplare da und dort in buchenreichen Waldgebieten. Hier blieb an den Stämmen nasser, angewehter Schnee kleben. Gerade in diesem Zustand wird die besondere Form der Süntelbuche besonders deutlich. Januar 2018.