Eine kleine verborgene Schönheit unter unseren einheimischen Orchideen ist die Bienenragwurz (Ophrys apifera). Leider ist sie nicht so verlässlich wie andere Orchideen, was ihr jährliches Erscheinen an ihren Wuchsorten betrifft. Der Name bezieht sich wie bei anderen Ophrys-Arten darauf, dass die Blütenlippe darauf ausgerichtet ist, Weibchen bestimmter Insektenarten für die Männchen vorzutäuschen, die dann bei ihren Blütenbesuchen für die Bestäubung sorgen. Allerdings bestäubt sich gerade die Bienenragwurz auch regelmäßig selbst. Hier befindet sie sich bereits im Zustand des Abblühens. Juni 2016.