Die Frauenmantelarten fallen wegen ihrer grünlichen Blütem meist nur wenig auf. Gut bekannt ist dieses Rosengewächs wegen der Fähigkeit seiner Blätter, die Oberflächenspannung des Wassers zu erhöhen, so dass selbst geringe Niederschläge oder Tau sich in großen Tropfen auf ihnen zusammenziehen, was auch zu dem Namen geführt hat. Es gibt zahlreiche Kleinarten, deren Bestimmung schwierig ist. Hier handelt es sich auf sumpfigem Boden am ehesten um den Gelbgrünen Frauenmantel (Alchemilla xanthochlora). Von anderen Gewächsen fallen vielleicht noch die höher aufragenden Stängel der Bach-Nelkenwurz (Geum rivale) auf, mit ihren hängenden Blütenglöckchen. Mai 2020.