Die für unsere Äcker typischen Wildkräuter sind durch Saatgutreinigung und Pestizideinsatz selten geworden. In letzter Zeit sieht man sie wieder etwas häufiger, zumindest auf einzelnen Äckern. Hier sind die weißen Trichterblüten der Ackerwinde (Convulvulus arvensis), die blasslila Blütentrauben der Ackerröte (Sherardia arvensis), die weißgelblichen Stiefmütterchen (Viola tricolor) und die roten Blütensterne des Gauchheils (Anagallis arvensis) zu sehen. Juni 2020.