Meist ist der aus Nordost wehende Böhmische Wind im südlichen Bayerischen Wald trocken und mit Schönwetter auf beiden Seiten des Hauptkamms verbunden. Es gibt aber auch den Fall, dass sich auf böhmischer Seite eine feuchte Luftmasse befindet, die bei Nordostwind den Hauptkamm des Gebirges einhüllt. Der auf bayerischer Seite resultierende Fallwind löst dann die Wolken auf, so dass wie in den Alpen eine Art Föhnmauer entsteht. Aufnahmestandort ist der Skilift in Freyung-Solla.  Januar 2018.