Der Leitenberg (617m) ist eine der höchsten Erhebungen der Hersbrucker Schweiz und fällt auch aus großer Entfernung mit seiner steilen Kuppe auf. Leider bietet der Gipfel keine Aussicht. Am Westhang befindet sich eine Felsbastion in etwa 580m Höhe, wo sich ein Blick über das Dorf Hubmersberg (rechts unten) hinweg auf die Landschaft nördlich von Hersbruck öffnet. Links fällt der Lindenberg auf mit dem Steilabfall am Felsen der Hohenstädter Geißkirche, dann folgen Hansgörgl, Glatzenstein und Rothenberg, sowie rechts Altenberg, Windburg bei Osternohe und die klein am Horizont herausschauende, aber von einem Lichtstrahl getroffenen Burg Hohenstein. Dezember 2018.