Die künstlich angelegten Speicherseen für die winterliche Beschneiung der Skipisten sind zwar kein Teil der ursprünglichen Bergnatur. Wie die Stauseen, die ja ebenfalls Menschenwerk sind, können sie jedoch auch für reizvolle Motive sorgen, wie hier im Skigebiet von St. Anton am Arlberg nahe der Ulmer Hütte. Über der Wasserfläche steigt die Südflanke der Valluga auf mit der als höchstem Punkt erscheinenden Pazüelfernerspitze und flankiert von Trittkopf links und Schindlerspitze rechts. Oktober 2017.