Der 2153m hohe Ochsenkopf ist die nördlichste Erhebung im Ötztaler Glockturmkamm, ein grüner Almbuckel ohne ausgeprägten Gipfel, aber mit schönen Tiefblicken von den Kanten des flachen Gipfelbereichs. Hier schaut man hinunter in die Mulde von Fendels mit dem Ort Ried im Inntal direkt dahinter, während auf der Terrasse darüber die drei Skiorte Serfaus, Fiss und Ladis zu sehen sind. Den Horizont bilden links die Berge des Glockturmkamms, jenseits des Inntals breitet sich die Samnaungruppe aus und rechts im Hintergrund erscheinen die höchsten Berge der Lechtaler Alpen. Oktober 2017.